Niedersachsen klar Logo

Hinweise zu den Zwangsversteigerungsterminen des Amtsgerichts Brake



Die verbindliche Veröffentlichung erfolgt für die Termine des Amtsgerichts Brake nunmehr ausschließlich hier:

Da Termine kurzfristig aufgehoben werden können, empfiehlt sich eine Rückversicherung über die obige Internetseite oder eine telefonische Rückfrage kurz vor dem Termin.

Gebote können nur persönlich im Termin unter Vorlage des Personalausweises oder Passes abgegeben werden.

Bevollmächtigte benötigen eine öffentliche beglaubigte (notarielle) Vollmacht, die ausdrücklich zur Abgabe von Geboten ermächtigten muss.

Bei Geboten für juristische Personen oder Personenhandelsgesellschaften ist ein beglaubigter Registerauszug vorzulegen, der nicht älter als 15 Tage sein darf.

Die Wertgutachten zu den Versteigerungsobjekten können Sie in der Regel auf der obigen Internetseite und Aufruf den Verfahrens downloaden. Im Normalbetrieb können Sie diese auch in der Serviceeinheit für Zwangsversteigerungssachen (Zimmer 108) montags bis freitags jeweils in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr einsehen und sich Kopien anfertigen lassen (gebührenpflichtig).

Im Termin ist auf Antrag (= fast ausnahmslos) eine Sicherheit in Höhe von 10 % des Verkehrswertes bei Abgabe des Gebotes zu leisten.

Eine Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen, sie kann wie folgt erbracht werden:

1.) Durch einen frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin von einem im Geltungsbereich des Zwangsversteigerungsgesetzes zugelassenen Kreditinstitut ausgestellten Verrechnungsscheck

2.) Durch einen frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin ausgestellten Bundesbankscheck

3.) Durch eine unbefristete, unbedingte, selbstschuldnerische Bürgschaft eines im Geltungsbereich des Zwangsversteigerungsgesetzes zugelassenen Kreditinstituts, die Verpflichtung aus der Bürgschaft muss im Inland zu erfüllen sein,

4.) Durch Überweisung (ca. 1 Woche vor dem Termin) auf das Konto der Gerichtskasse (IBAN: DE36 2505 0000 0106 0243 26, Norddeutsche Landesbank Girozentrale, BIC: NOLADE2HXXX (Hannover)) unter Angabe des Verwendungszwecks. Ganz wichtig ist dabei die Angabe des Aktenzeichens, denn nur damit kann der Zahlungsnachweis, der im Gericht durch Ihre Zahlung in Form einer sog. Zahlungsanzeige erzeugt wird, zugeordnet werden!

Beispiel: „Sicherheitsleistung zu 6 K 45/13, Termin am “ - Überweisen Sie bitte bei hier stattfindenden Terminen nur an das Amtsgericht Brake. Eine Umbuchungsmöglichkeit von Ihrem Wohnort-Gericht an das zuständige Amtsgericht ist ausgeschlossen.


Weitere Hinweise für Biet-Interessenten können Sie hier als PDF einsehen.

















































































































zurück Dezember 2023 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 01 02 03
49 04 05 06 07 08 09 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31
Termine für Zwangsversteigerungen

Hier geht es zu den Terminen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln